De:HOWTO: Enable sudo

From Sabayon Wiki
Revision as of 20:51, 4 January 2013 by Ryuno-Ki (Talk | contribs) (Translated the article into German)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
i18n: de en tr

Falls du einen Fehler bekommst, der dir mitteilt, dass dein Benutzer kein sudoer ist, führe das folgende aus, um deinen Benutzer zu einem zu machen.

Zunächst öffne ein Terminal und werde root.

su -

Nachdem du das root-Passwort eingegeben und ein root-Prompt bekommen hast, gib das folgende ein, um die Liste der sudoers zu bearbeiten:

visudo

Wir bearbeiten jetzt die sudoers Zugangsdatei. Es gibt ein paar Möglichkeiten, deinen Benutzer sudo verwenden zu lassen.

Zunächst können wir die gesamte 'wheel'-Gruppe die Freigabe für sudo einräumen. Der Standardbenutzer von der Installation ist Mitglied dieser Gruppe.

# Uncomment to allow people in group wheel to run all commands
# %wheel        ALL=(ALL)       ALL

Ändere die obige Zeile wie folgt ab:

# Uncomment to allow people in group wheel to run all commands
%wheel        ALL=(ALL)       ALL

Das Unkommentieren dieser Zeile erlaubt allen Benutzern der 'wheel'-Gruppe die Verwendung des sudo-Befehls.

groups john
usermod -G wheel -a john

Der erste Befehl prüft, in welchen Gruppen "john" ist und der zweite fügt wheel zu seiner Gruppenliste hinzu. Aus- und einloggen ist normalerweise notwendig, um die Gruppen eines Benutzers zu aktualisieren.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, einen bestimmten Nutzer zur Liste hinzuzufügen. Als root geht das mit youruser so:

# User privilege specification
root    ALL=(ALL) ALL
youruser ALL=(ALL) ALL

Das war's! Strg+x drücken und die Änderung speichern lassen und du bist fertig.