De:Bekannte Probleme

From Sabayon Wiki
Revision as of 21:45, 13 April 2013 by Ryuno-Ki (Talk | contribs) (Added issues of the past)

Jump to: navigation, search

23.02.2013 Akonadi Server startet nicht

Das Problem liegt in einer abweichenden Versionierung. Sabayon Linux 10 kommt mit KDE 4.9.5, während Akonadi v1.9.0 von KDE 4.10 abhängt. Während dieses Wechsels wurde ein USE flag gewechselt.

Eine Lösung besteht darin, die Database in ~/.config/akonadi/akonadiserverrc zu Driver=QMYSQL (und damit MySQL anstelle von SQLite zu nutzen) ändern. Dabei gehen allerdings sämtliche Daten verloren. Also besser vorher sichern!

Zum Weiterlesen:

05.02.2013 Bilder werden nicht im Browser dargestellt

Führe die nachfolgenden Befehle aus, um die benutzten Bibliotheken auszutauschen:

# equo remove media-libs/jpeg-8d –nodeps
# equo install media-libs/libjpeg-turbo

23.04.2013 Ich habe Rechtecke statt Schriftzeichen!

Einige Abhängigkeiten wurden nicht mitgezogen, so führe einfach folgenden Befehl aus:

# equo install x11-libs/gdk-pixbuf x11-libs/gtk+:2 x11-libs/gtk+:3 x11-libs/pango

26.01.2011 GDM/KDM/LXDM haben die US-Tastatur voreingestellt

Eine Aktualisierung in einer root-Sitzung behebt das Problem:

# equo update && equo upgrade

Solltest du noch keine Netzwerkverbindung eingestellt haben, kannst du stattdessen in einer Terminalsitzung durch drücken der Tastenkombination STRG+ALT+F2 dich als root-Benutzer anmelden. Hier funktioniert die deutsche Tastaturbelegung:

# mkdir -p /etc/X11/xorg.conf.d/
# nano -w /etc/X11/xorg.conf.d/10-keyboard.conf

Hier trägst du nun folgende Zeilen ein:

File: /etc/X11/xorg.conf.d/10-keyboard.conf
 Section "InputClass"
        Identifier "keyboard"
        MatchIsKeyboard "yes"
        Option "XkbLayout" "de"
        Option "XkbVariant" "nodeadkeys"
        Option  "XkbOptions" "terminate:ctrl_alt_bksp"
 EndSection

Speichere die Datei und starte deinen Rechner neu, nun hast du die deutsche Tastaturbelegung auch im GDM/KDM/LXDM-Fenstermanager:

# nano -w /etc/X11/xorg.conf.d/10-keyboard.conf

Solltest du die Fehlermeldung erhalten, dass das Verzeichnis noch nicht existiert, lege es an:

# mkdir -p /etc/X11/xorg.conf.d/

Kopiere nun in die geöffnete Datei folgende Zeilen:

File: /etc/X11/xorg.conf.d/10-keyboard.conf
 Section "InputClass"
         Identifier "touchpad catchall"
         Driver "synaptics"
         MatchIsTouchpad "on"
               Option "TapButton1" "1"
               Option "TapButton2" "2"
               Option "TapButton3" "3"
               Option "VertEdgeScroll" "on"
               Option "HorizEdgeScroll" "on"
 EndSection

Speichere die Datei. Du musst nun entweder den X-Server neu starten, oder den PC, welcher Weg dir lieber ist.